Häuser 6/98
(…) Eher unter die Rubrik Romantik fällt das Erbstück eines jungen Schweizer Innenarchitekten, Enkel einen der ersten Aussteiger dieses Jahrhunderts. Grossvater Vester aus dem Schwabenland baute auf dem Monte Verità in Ascona ein Haus, in dem er mit Gleichgesinnten eine neue Lebensform ausprobierte. Acht Jahre lang hat der Innenarchitekt Michele Vester das kostbare Erbstück restauriert und dabei viel über die Vergangenheit erfahren. Seite 70. (…) aus dem Editorial von Host Rasch

MICHELE VESTER

SF DRS: Eiger, Mönch & Kunz 2001

    BACK